Nachrichten

Core i7-12700H Portable steht M1 Max in Tests gegenüber

In den Tests sahen wir Intels High-End-Prozessor Core i9-12900HK, der seine Vorbereitungen für portable Prozessoren nach der Desktop-Plattform fortsetzt. Als nächstes folgen der Intel Core i7-12700H, der auf einem niedrigeren Niveau liegt, und erneut Geekbench-Tests.

Gigabytes Aero 5 XE und HPs Omen 17 Laptops mit Core i7-12700H wurden auf den Prüfstand gestellt und geben einen Einblick in die Leistung des kommenden portablen Alder Lake-P. Die von beiden Geräten angezeigten Ergebnisse liegen ziemlich nahe beieinander, sodass wir den Tests eine hohe Genauigkeit zuschreiben können. In der Mitte scheinen beide Maschinen mit DDR4-3200-Speicher ausgestattet zu sein, der ihre Leistung bei Single-Thread-Workloads möglicherweise eingeschränkt hat.

Intels Core i7-12700H CPU verfügt über sechs leistungsstarke Golden Cove-Kerne und acht effiziente Gracemont-Kerne. Da Alder Lake-P offiziell der AVX-512-Boost fehlt, kann der Prozessor bei bestimmten Arbeitslasten langsamer sein als Chips, die diese Anweisungen unterstützen. Darüber hinaus erzielte der Laptop von Gigabyte bei Multi-Thread-Workloads 6 % höhere Werte, und diese Werte sind in der Tabelle enthalten.

Core i7-12700H Core i7-11800H Ryzen 7 5800H Apple M1 Max Apple M1 Pro Apple M1
Einzelkern | ganze Zahl 1157 1331 1247 1634 1618 1597
Einzelkern | schweben 1413 1556 1617 1924 1903 1896
Einzelkern | Krypto 3276 3784 3546 2821 2863 2783
Einzelkern | Punktzahl 1340 1521 1473 1780 1766 1746
Mehrere Kerne | ganze Zahl 10929 8231 8081 11370 8748 7013
Mehrere Kerne | schweben 12251 8873 9239 14017 11104 8624
Mehrere Kerne | Krypto 7186 6272 5075 22306 17139 10137
Mehrkern | Punktzahl 11138 8326 8305 12711 9874 7653

Der Core i7-12700H liegt bei Single-Thread-Workloads überraschend hinter dem Core i7-11800H und Ryzen 7 5800H zurück. Fügen wir auch hinzu, dass Apple weit hinter den Chips der M1-Serie zurückliegt. Vermutlich hätte eine schnellere Speichernutzung Intels Chip einen Vorteil verschaffen können, aber wir müssen verschiedene Tests sehen, um das herauszufinden.

Alles sieht viel besser aus für den Core i7-12700H in Multi-Threaded Geekbench 5-Workloads und übertrifft sowohl den Core i7-11800H als auch den Ryzen 7 5800H. Dennoch schlagen Apples 10-Core (acht Hochleistungs-, zwei energieeffiziente) M1 Max-Prozessoren Intel in Multi-Core-Tests.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.