Auto

Details zur Samsung Galaxy S22 Ultra-Kamera enthüllt

Anfang dieses Monats hatten wir die Gelegenheit, einen ersten Blick auf das Galaxy S22 Ultra zu werfen, das Premium-Modell der kommenden Samsung Galaxy S22-Serie. Die aufgetauchten neuen Informationen geben nun Aufschluss über die Kamera-Hardware des Smartphones. Laut Ice Universe wird das Smartphone auf der Rückseite über eine Quad-Kamera verfügen, die aus einem 108-MP-Primär-, 12-MP-Ultraweit-, 10-MP-Tele- und 10-MP-Periskopobjektiv besteht.

Laut den Informationen von Ice Universe ist die Hauptkamera f/1. 8 Blenden, 1/1. Es verwendet eine verbesserte Version des 108MP ISOCELL HM3-Sensors mit einer Brennweite von 33 und 0,8 μm. 10-MP-Tele- und Periskopkameras verwenden auch neuere Sony-Sensoren. Die Zoomfunktionen sind die gleichen wie bei früheren Telefonen. Das Teleobjektiv verfügt über einen 3-fach optischen Zoom, während das Periskop einen 10-fach optischen Zoom bietet. Darüber hinaus unterscheidet sich die 12-MP-Ultra-Wide-Kamera nicht vom letzten Modell.


Samsung Galaxy S22 Ultra – Rückfahrkamera-Setup

Informationen von GalaxyClub ergaben, dass das Galaxy S22 Ultra die gleichen Zoomoptionen wie das Vorjahresmodell verwenden wird. Auch der neue Leak unterstützt diese Behauptung. Das Galaxy S22 Ultra scheint diesmal kein großes Kamera-Update erhalten zu haben. Dennoch erhalten die jüngeren Geschwister Galaxy S22 und Galaxy S22 Plus einige deutliche Kameraverbesserungen. Laut früheren Berichten werden beide Telefone über eine 50-MP-GN5-Hauptkamera verfügen.

Abschließend sei noch darauf hingewiesen, dass die Galaxy S22-Serie Anfang 2022 erscheinen wird. Samsung wird laut John Prosser am 6. Februar ein Galaxy Unpacked-Event veranstalten und die Galaxy S22-Serie promoten.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.