Nachrichten

Die Funktion für gesperrte Ordner von Google Fotos ist auf allen Android-Telefonen verfügbar

Google hat beim Rollout der Google Pixel-Funktion im Juni die Funktion „Gesperrter Ordner“ in der Google Fotos-App nur für Pixel-Smartphones eingeführt. Android Police teilte mit, dass die Funktion jetzt auch auf Nicht-Google Pixel-Geräten verfügbar ist.

Locked Folder bietet einen sicheren geräteinternen Ordner, in dem Benutzer private Fotos und Bilder speichern und auf Google Fotos hochladen können. Sie können nur anzeigen, was Sie in diesem Ordner gespeichert haben, und Sie dürfen keine Inhalte teilen, Screenshots machen oder Bildschirme aufzeichnen, es sei denn, sie werden aus dem gesperrten Ordner entfernt.

Sie können auf die Funktion zugreifen, indem Sie Google Fotos öffnen, auf die Registerkarte Bibliothek tippen, dann auf Dienstprogramme und zu Gesperrter Ordner wischen.

Diejenigen, die ein Android-Telefon ohne Pixel verwenden, sehen die Option möglicherweise nicht schnell. Obwohl einige Benutzer eine Benachrichtigung erhalten, dass das Feature kommt, wird die Verteilung des Updates einige Zeit dauern.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.