Nachrichten

Discord führt Art-Plan- und Kontowechsel-Funktionen ein

Discord ist eine der bekanntesten Plattformen, die Spieler verwenden, um online zu interagieren. Die Anwendung kann als Link-Tool mit umfangreichen Funktionen beschrieben werden, mit dem Benutzer über Text- und Sprach-/Videoanrufe Kontakte knüpfen können. Dieser leistungsstarke Dienst ermöglicht es Benutzern auch, YouTube-Videos mit Freunden anzusehen, Clubhouse-ähnlichen Klangräumen beizutreten und Musik als Set zu hören. Viele der herausragenden Funktionen sind auch kostenlos verfügbar. Das Unternehmen hat jedoch auch ein optionales Abonnementprogramm eingeführt, um noch mehr Vorteile freizuschalten.

Das Unternehmen stellt der Anwendung im Laufe der Zeit neue Funktionen zur Verfügung. Kürzlich hinzugefügte Funktionen sind spezielle Hintergründe für Videoanrufe und ein neuer Kontowechsel in der Beta-Version. Discord kündigte den Benutzern an, dass eine spezielle Hintergrundunterstützung für Videoanrufe mit einem Tweet eingeführt wurde, der neulich gesendet wurde. Diese Funktion ist bereits in einigen bekannten Videokonferenzanwendungen wie Zoom und Google Meet verfügbar. Mit der neuen Funktion von Discord haben Benutzer die Möglichkeit, aus der Illustrationssammlung auszuwählen. Die Unschärfe-Option ist jedoch auch in dieser Sammlung als Teil des kostenlosen Pakets enthalten. Benutzer, die ihre eigenen privaten Fotos hochladen möchten, um sie als Hintergrund zu verwenden, sollten zu Nitro, dem Premium-Abonnement des Dienstes, wechseln.

Discord hat auch die neue Kontowechselfunktion in Betatests für Benutzer aufgenommen, wie von SilentBlade999, einem Reddit-Benutzer, geteilt wird. Ein Reddit-Nutzer gibt an, das neue Feature in der Webversion von Discord erhalten zu haben. Verschiedene Benutzer, die am Betatest des Features teilnehmen, geben im Kommentarbereich an, dass das Feature auch in der portablen Anwendung verfügbar ist. In den letzten Monaten wurde erstmals bekannt, dass Discord an dem oben genannten Feature arbeitet. Nun scheint das Unternehmen diesbezüglich konkrete Schritte zu unternehmen.

Abschließend sei noch angemerkt, dass nicht sicher ist, ob Discord das neue Feature in Kürze komplett zur Verfügung stellt oder vorerst nur einem kleinen Prozentsatz der Nutzer vorbehalten bleibt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.