Nachrichten

Erneuerte Ryzen 5000 Barcelo APUs zeigen sich

HP hat einige AMD Ryzen 5000 APU-Modelle für tragbare Geräte aufgelistet, die nicht mehr erhältlich sind. Diese mysteriösen Prozessoren gehören zur Barcelo-Familie, die, den Modellnamen nach zu urteilen, als Cezanne-Refresh zu erwarten ist.

Auf AMD-Seite gab es einige Verwirrung, als die Ryzen 4000 (Renoir) APUs erneuert wurden. Anstatt generalüberholte APUs (Lucienne) unter der gleichen Ryzen 4000-Familie zu veröffentlichen, entschied sich AMD, den Namen Ryzen 5000 zu verwenden, als es die Ryzen 5000 (Cezanne)-Serie auf den Markt brachte. Wir sehen, dass für AMDs SKUs mit dem Barcelo-Codenamen wieder dieselbe Ryzen 5000-Nomenklatur verwendet wird. Seltsamerweise bedeutet dies, dass die Ryzen 5000-Serie nun aus drei verschiedenen Prozessorreihen besteht: Lucienne (Zen 2), Cezanne (Zen 3) und Barcelo (Zen 3).

Laut Renoir brachte Lucienne viele Glättungen mit, darunter einen verbesserten Speichercontroller, eine individuelle Kernspannungssteuerung und eine schnellere integrierte Grafik. Es ist nicht genau bekannt, was Barcelo anbieten wird. Leider hat HP die technischen Spezifikationen für diese Chips nicht veröffentlicht.

Ryzen 5000 Barcelo APU-Funktionen

CPU Kern / Thema Basis / Boost
Uhr (GHz)
L3-Cache (MB) TDP (W)
Ryzen 7 5825U* 8 / 16 ? 16 15
Ryzen 7 5800U 8 / 16 1. 9 / 4,4 16 15
Ryzen 5 5625U* 6 / 12 ? 16 15
Ryzen 5 5600U 6 / 12 2. 3 von 4. 2 16 15
Ryzen 3 5452U* 4 / 18 ? 8 15
Ryzen 3 5400U 4 / 18 2. 6 / 4.0 8 15

Die Ryzen 7 5825U, Ryzen 5 5625U und Ryzen 3 5452U werden jeweils generalüberholte Versionen von Ryzen 7 5800U, Ryzen 5 5600U und Ryzen 4 5400U sein. Da es sich um Chips der U-Serie handelt, sollte es mit 15W endlich sein. Allerdings überlässt AMD seinen Produktionspartnern thermische Lücken in der Mitte von 10W bis 25W.

Barcelo wird die gleiche Kernanzahl und den gleichen L3-Cache wie Cezanne haben. Wir betrachten acht bzw. sechs Zen 3-Kerne für den Ryzen 7 5825U bzw. Ryzen 5 5625U und vier Zen 3-Kerne für den Ryzen 3 5452U. Alle drei Prozessoren kommen natürlich mit simultanem Multi-Threading (SMT) Boost.

Wir erwarten, dass die nächste Generation von 7-nm-APUs im Jahr 2022 auf den Markt kommt. HP-Artefaktlisten, die später entfernt wurden, zeigen, dass Barcelos Ausstieg nahe ist. Tatsächlich wäre es nicht überraschend, wenn wir im Januar 2022 auf der CES 2022 einen Teaser sehen würden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.