Nachrichten

Gigabyte RTX 2060 mit 12 GB Speicher enthüllt

Der Grafikkartenwettbewerb wird von Tag zu Tag heißer. Angesichts der Beteiligung von Intel an dem Rennen ist es etwas schwierig, die neuen Maßnahmen der Unternehmen vorherzusagen. Aber während Intel weiterhin neue Modelle entwickelt, entwickelt NVIDIA die RTX 2060 12-GB-Version als Antwort auf seinen Erzrivalen AMD.


EEC-Bericht

Vier verschiedene GeForce RTX 2060 12 GB Modelle der Marke Gigabyte wurden in EEC-Berichten entdeckt. Diese Modelle sind wie immer Gaming- und WindForce-Modelle. Die vollständigen Modellcodes der vier Grafikkarten lauten wie folgt;

  • GV-N2060OC-12GD (Gigabyte 2060 12 GB Gaming-OC)
  • GV-N2060D6-12GD (Gigabyte 2060 12 GB Gaming)
  • GV-N2060WF2OC-12GD (Gigabyte 2060 12 GB WindForce 2X OC)
  • GV-N2060WF2-12GD (Gigabyte 2060 12 GB WindForce 2X)

RTX 2060 traf 2019 zum ersten Mal auf Benutzer. Laut der Liste wird NVIDIA die Variante mit 12 GB Speicher 2 Jahre später auf den Markt bringen. Die EWG-Liste bietet nur sehr begrenzte Informationen. Die Modellcodes geben auch keine spezifischen Details an, daher ist nicht klar, ob es neben dem Speicherupgrade zufällig ein anderes Upgrade gab. Es ist jedoch möglich, mit einer neuen GPU-Konfiguration oder einer verkürzten Version der RTX 3060 zu konkurrieren.

Schließlich ist anzumerken, dass die neue Variante voraussichtlich mit dem Prestige vom 7. Dezember zu einem Preis von rund 300 US-Dollar im Einzelhandel erhältlich sein wird.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.