Nachrichten

Google feiert sein 15-jähriges Bestehen in der Türkei

Google feiert sein 15-jähriges Bestehen in der Türkei. Um weiterhin mit der Mission „Being by Turkey's Side in the Digitalization Journey“ zu arbeiten, hat das Google-Büro in der Türkei viele Projekte entwickelt und arbeitet für den lokalen Bedarf in den Bereichen Wirtschaft, Bildung und Kultur, einschließlich des Pandemieprozesses , um das Leben der Benutzer 15 Jahre lang zu erleichtern, zu informieren und zu verbessern. Google Türkei Country Manager Mehmet Keteloğlu teilte das Unternehmen seine Bewertung seiner 15-jährigen Tätigkeit in der Türkei mit. In der Sitzung  Google Türkei Corporate Link Manager Sırma Süren, Google Türkei Public Affairs Manager Erkan Kaptan und Zeynep Güven informierte über die Beiträge des Unternehmens zur türkischen Wirtschaft in der Türkei, Bewerbungen für Jugendliche, entwickelte Projekte zur Digitalisierung von KMU in Zeiten der Pandemie und deren künstlerische Grundlagen.

Der Weg der Zukunft führt durch das Wachstum der digitalen Wirtschaft

Google Türkei Country Manager Mehmet Keteloğlu, Beschrieben den bisherigen wirtschaftlichen Beitrag von Google zur Türkei: „Als Google Türkei tragen wir zur digitalen Wirtschaft der Türkei bei und unterstützen unser Land dabei, seinen Platz im Wind der digitalen Transformation der Welt einzunehmen in. 4 Prozent der digitalen Wirtschaft in der Türkei, unterstützt von Google, bestehend aus Google Search, Imaging, Shopping, YouTube, Google Maps, Google My Business, G Suite, Google Cloud Platform, Android, Google Play und anderen Google-Anwendungen und -Initiativen . überstieg 150 Milliarden TL. Wir erwarten, dass dieser Anteil im Jahr 2023 4,7 Prozent erreichen wird. Wir gehen davon aus, dass sich der Beitrag dieses digitalen Ökosystems, das bisher insgesamt 1,4 Millionen Arbeitsplätze geschaffen hat, zur türkischen Wirtschaft in 5 Jahren mehr als verdoppeln wird. ” Keteloglu, wies darauf hin, dass das Android-Ökosystem, das den Zugang zu Technologien freisetzt und lokalen Akteuren den Zugang zum Weltmarkt ermöglicht, auch 83 Milliarden TL zur türkischen Wirtschaft beiträgt und dass mit diesem Ökosystem 750.000 Menschen beschäftigt sind. Er sagte, dass sie voraussagen, dass der Beitrag von Android zur türkischen Wirtschaft im Jahr 2023 193 Milliarden TL erreichen wird, was 2,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts ausmacht.

Die digitale Transformation von Einzelpersonen und Unternehmen lässt uns zuversichtlich in die Zukunft blicken

Bis heute hat Google viele Werke und Projekte in den Bereichen Wirtschaft, Bildung und Kultur entwickelt, um das Leben vieler verschiedener Teile der Gesellschaft zu erleichtern, von Unternehmen bis hin zu Studenten und Lehrern, von Unternehmern bis hin zu Handwerkern und KMU, in den Bereichen von Wirtschaft, Bildung und Kultur, auch während der Pandemie, für die lokale Bedürftigkeit. Insgesamt 12 Millionen US-Dollar, bestehend aus KMU, digitalen Werkzeugen, Talenten, Werbedarlehen an öffentliche Einrichtungen, einem Zuschuss von 500.000 US-Dollar und einem 3 Millionen US-Dollar-Darlehen an den Verband der türkischen Handwerker und Handwerker im Rahmen der Handwerker Das Programm „Making a Difference with Digital Transformation“, das mit Unterstützung des Handelsministeriums der TR durchgeführt wurde. durch einen finanziellen Beitrag unterstützt. Mit der Google Digital Turkey Platform werden 1,5 Millionen Privatpersonen und Gewerbetreibenden viele kostenlose Lösungen angeboten, die ihre Digitalisierungsreise beschleunigen. In Zusammenarbeit mit der Turkish Hoteliers Federation (TÜROFED), um die Digitalisierung der Tourismusabteilung zu unterstützen, wurden Tausenden von Tourismusunternehmen und Mitarbeitern den notwendigen Einfallsreichtum und die Erkenntnisse für die digitale Transformation an die Hand gegeben.

Digitale Entwicklung der Jugend Googles Priorität

Um zukünftige Generationen im Bildungsbereich von heute auf morgen vorzubereiten, führt Google seit 15 Jahren verschiedene Projekte zu digitaler Kompetenz und treuer Internetnutzung durch und kooperiert mit öffentlichen Institutionen, die in diesem Bereich eine transformative und transformative Rolle spielen. Eines dieser Projekte ist die Google Game and Application Academy, die entwickelt wurde, um durch die Ausbildung qualifizierter Mitarbeiter für die Technologieabteilung zur Entwicklung des digitalen Spiel- und Anwendungsökosystems der Türkei beizutragen. Google will im ersten Jahr der Akademie 2.000 junge Menschen abschließen und mit einer 50-Prozent-Frauenquote zu einer aktiveren Beteiligung von Frauen im Technologiesektor beitragen. Das Unternehmen arbeitet auch eng mit den Google Developer Communities (GDG) zusammen, die gegründet wurden, um die Veröffentlichung neuer Garagen-Stories zu fördern und App-Entwickler mit guten Ideen zu unterstützen. Seit Anfang 2021 haben Google Developer Communities trotz der Epidemie 110.000 Entwickler von 90 verschiedenen Universitäten in 35 verschiedenen Provinzen, von Şanlıurfa bis Tekirdağ, mit professionellen Entwickler-Communitys zusammengebracht.

Im Rahmen des „Digital Transformation Program for Teachers“ In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Nationale Bildung der Republik Türkei umgesetzt, haben 1 Million Lehrer den Leitfaden zum Thema „Computational Thinking in Interdisziplinary Teaching“ und traf auf Bildung. Darüber hinaus bieten dank Google 5 Millionen Studenten in der ganzen Türkei jedes akademische Jahr Zugang zu Bildung in den Bereichen grundlegende Codierung und digitale Sicherheit. „Bist du bereit, ein Internot zu werden?“ Mit dem Programm wurden bisher insgesamt 1,3 Millionen Menschen erreicht.

Anıtkabir ist jetzt auf Google Street View für die ganze Welt geöffnet

Auch Google trägt mit den entwickelten Projekten und Werken zur Digitalisierung im Bereich Kultur und Kunst bei. Zuletzt war das Unternehmen Google für 275.000 US-Dollar. org Grant, unterstützte das Projekt Sahne 2.0 finanziell, das Bühnenarbeitern in schwierigen Zeiten während der Pandemie dabei helfen soll, digitale Kompetenzen zu erwerben und ihr Publikum auf alternativen Plattformen zu treffen. Mit Stage 2.0 sollen über 8000 Bühnenarbeiter erreicht werden, davon 60 Prozent Frauen. Google bringt das jahrhundertealte Kulturerbe der Türkei mit den Tools der Technologie von Google Arts & Kultur und Google Street View. Benutzer können 11 Museen aus der Türkei wie das Sakıp Sabancı Museum, das Museum of Innocence, das Pera Museum, das Istanbul Contemporary und das Istanbul Research Institute besuchen, als ob sie dort wären, und können sie von überall und jederzeit erkunden. Mit der Google Street View-Technologie virtuell seine Türen für die ganze Welt öffnen, die wertvollen Vermögenswerte der Türkei, Anıtkabir und Çanakkale Martyrs' Friedhöfe wurden von vielen Benutzern besucht, die während der Epidemie in ihren Häusern waren.

15 Beitragsjahre in Zahlen

  •  Das digitale Ökosystem, zu dessen Entwicklung Google in der Türkei beigetragen hat, hat bisher insgesamt 1,4 Millionen Menschen beschäftigt.
  • Der Anteil der von Google unterstützten digitalen Wirtschaft am Nationaleinkommen überstieg 4 Prozent und erreichte 150 Milliarden TL. Es wird prognostiziert, dass dieser Anteil im Jahr 2023 4,7 Prozent erreichen wird.
  •  Google Türkei trägt zur Bildung eines Ökosystems bei, in dem insgesamt 143,9 Mrd. TL Wirtschaftstätigkeit geschaffen wird.
  •  Der Beitrag des Ökosystems zur türkischen Wirtschaft wird sich voraussichtlich in fünf Jahren mehr als verdoppeln.
  •  Das Android-Ökosystem, das den Zugang zu Technologie freisetzt und lokalen Akteuren den Zugang zum Weltmarkt ermöglicht, trägt auch 83 Mrd. TL zur türkischen Wirtschaft bei und stärkt die Beschäftigung von 750 000 Menschen.
  • Der Beitrag von Android zur türkischen Wirtschaft, der 2018 2,3 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP) ausmachte, wird im Jahr 2023 voraussichtlich 193 Milliarden TL erreichen und 2,7 % des Bruttoinlandsprodukts ausmachen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.