Auto

Huawei Watch GT 3 – Highlights

Nun, was macht die Huawei Watch GT 3 so besonders? Auf den ersten Blick stehen Materialqualität, nahezu perfekte Positionserkennung, Bildwiederholfrequenz und lange Akkulaufzeit im Vordergrund. Im Vergleich zur GT 2 wurden zwar wesentliche Verbesserungen vorgenommen, aber auch die Einsatzbereiche der Uhr erweitert.

Gt 3 Review ansehen

Das Frontgehäuse der Huawei Watch GT 3 besteht aus leichtem und starkem Edelstahl, der hitze- und kältebeständig ist. Das Edelstahlgehäuse und die Gliederbänder haben es geschafft, das klassisch aussehende Smartwatch-Konzept von Huawei auf die nächste Stufe zu heben. Er zieht mit seiner Eleganz einfach die Blicke auf sich, sobald Sie ihn in der Hand halten. Darüber hinaus unterstützt das Backcase aus Polymerfaser-Verbundmaterial dies mit erhöhter Strapazierfähigkeit. So ist sie zu einer Uhr geworden, die man einfach unter starken Bedingungen benutzen und mit Vertrauen ans Handgelenk schnallen kann.

Stilvolles Design, schnelle Anzeige

Einer der wertvollen Bausteine ​​des Designs ist natürlich der Bildschirm. Was uns schließlich die Interaktion mit unserer Smartwatch ermöglicht, ist das Display auf der Vorderseite der Uhr. Der Komfort dieses Bildschirms und die Sichtbarkeit bei Tageslicht haben einen großen Einfluss auf unsere Kaufentscheidung. Der Bildschirm der Huawei Watch GT 3 wurde sowohl in der Auflösung als auch in der Größe aufgewertet. Im Vergleich zur vorherigen 1,3-Zoll-Generation kann die Huawei Watch GT 3 sowohl in der 46-mm- als auch in der 42-mm-Version eine größere Bildschirmfläche bieten. Die von uns getestete 46-mm-Version verfügt über ein 1,43-Zoll-AMOLED-Display. Dieser Bildschirm hat eine recht hohe Auflösung (466 × 466) und Pixeldichte (326 ppi) zu Preisen für eine Smartwatch.

Das Schöne am Bildschirm ist, dass Sie aus mehr als 10.000 Zifferblättern wählen und die Watch GT 3 nach Ihren Wünschen anpassen können. Während die Zifferblätter und die Benutzeroberfläche dank der Scangeschwindigkeit von 60 Hz viel flüssigere Bilder bieten, kann die Akkulaufzeit dank der adaptiven Bildschirmaktualisierungsrate einfach gespart werden, wenn Sie nicht auf die Uhr schauen.

Einer der angenehmsten Aspekte der Huawei Watch GT 3 ist, dass Sie sie unabhängig von Ihrer Smartwatch verwenden können. Mit GPS, Beidou, GLONASS, Galileo und QZSS verfügt die HUAWEI WATCH GT 3 über einen integrierten Dual-Band-Fünf-System-GNSS-Positionierungschip mit Anti-Interferenz-Funktion. Dank der Kompatibilität mit 5 Hauptanwendungssystemen ist die Wählgeschwindigkeit der Uhr im Vergleich zu ihren Konkurrenten recht hoch. Wenn Sie ein Training (Laufen, Gehen usw.) abgeschlossen haben, kann Ihre GPS-Route automatisch verarbeitet werden. Sie können diese Route schnell in der Huawei Health-App anzeigen und sogar mit Ihren Freunden teilen.

Ein weiterer Vorteil der Erstellung eines nahezu perfekten GPS-Tracks besteht darin, dass Sie sich nicht verlaufen. Wenn Sie einen Naturspaziergang machen, können Sie mit der Funktion „Reverse Route“ zum Ausgangspunkt zurückkehren, da der GPS-Track gemeinsam mit Ihnen erstellt wird.

Sport- und Gesundheitsfunktionen in einer Mitte

Die Smartwatches von Huawei sind bei Sportlern und Benutzern, die ihre eigenen Trainingsprogramme festlegen, bekannt, und das aus gutem Grund: TruSeenTM 5.0+

Bei der Huawei Watch GT 3 lassen sich durch die Verdoppelung des Signalempfängers deutlich genauere Messungen vornehmen. So wurden große Fortschritte in den Kategorien Herzfrequenzüberwachung, Schlafüberwachung, SPO2-Messung und Stressmessung gemacht. Da diese Informationen während Ihres täglichen Zyklus immer automatisch aktualisiert werden, kann Watch GT 3 Sie außerdem im Falle einer unerwünschten Situation warnen und zeigt diese Daten in detaillierter Form auf Huawei Health an.

Da Gesundheitsmessungen und Trainingsdaten gemeinsam verarbeitet werden, können Sie eindeutige Ergebnisse in Bezug auf Ihren Zustand erzielen. Auch die Trainingsmodi werden mit jeder neuen Generation erweitert. Watch GT 3 kann automatisch 6 Trainingsmodi erkennen. Es gibt auch 18 professionelle Trainingsmodi und über 85 benutzerdefinierte Trainingsmodi.
Akkulaufzeit ist kostbar

Eines der größten Features der GT-Serie von Huawei war schon immer die Akkulaufzeit. GT Smartwatches, die eine Akkulaufzeit von bis zu 15 Tagen und sogar einem Monat im Akkusparmodus bieten, können für viele Nutzer den täglichen Ladezyklus schnell durchbrechen. Obwohl die Huawei Watch GT 3 über ein 60-Hz-Display verfügt, kann sie mit ihrer 14-tägigen Akkulaufzeit auffallen. Eine Akkulaufzeit von 14-15 Tagen in der 46-mm-Version und 7 Tagen in der 42-mm-Version sind wertvolle Daten für alle, die sich eine Huawei Smartwatch kaufen möchten. Außerdem können Sie die Watch GT 3 dank der schnellen kabellosen Ladefunktion einfach aufladen, wenn Ihr Smartphone das umgekehrte kabellose Laden unterstützt.

Zusammenfassend ist die Huawei Watch GT 3 eine der schönsten Smartwatches, die das Unternehmen bisher herausgebracht hat. Die erneuerte Krone, die funktionalen Features von HarmonyOS, die Möglichkeit, verschiedene Trainingsprogramme einfach anzuwenden, und das robuste und stilvolle Design stehen im Mittelpunkt der herausragenden Merkmale der Uhr.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.