Nachrichten

Microsoft bringt benutzerdefinierte Datentypen in Excel

Bis vor kurzem konnten Benutzer von Microsoft Excel nur Text und Zahlen als Informationen in Zellen eingeben. Gemessen an der Ankündigung von Microsoft diese Woche auf der Ignite 2021-Veranstaltung können Benutzer Excel-Zellen jetzt mehr Arten von Informationen hinzufügen.

Der Softwaregigant wird in Kürze eine neue JavaScript-API für Excel in der Vorschau anzeigen, mit der Benutzer ihre eigenen benutzerdefinierten Datentypen erstellen können, darunter Dinge wie Fotos, Entitäten, Arrays oder formatierte numerische Werte. Benutzer können auch spezielle Funktionen erstellen, die diese Art von Informationen sowohl als Eingabe als auch als Ausgabe verwenden können.

Microsoft hat einen Blogbeitrag veröffentlicht, in dem unter anderem die Änderungen an Excel detailliert beschrieben werden. Veröffentlichte GIFs zeigen dem Benutzer, wie er ein Excel-Diagramm mit einem Beispieleintrag für die Formel erstellt. Glutton zeigt dem Benutzer, wie er Positionen von einer Weltkarte in Zellen in einem Diagramm zieht und sie mit Formeln in diesem Diagramm kombiniert.

Microsoft hat im vergangenen Jahr damit begonnen, Benutzern zu erlauben, ihre eigenen Informationen als einen Informationstyp einzugeben, und kündigte Pläne an, in Zukunft mehr als 100 Datentypen hinzuzufügen, darunter Chemie, Elemente, Nährstoffe und mehr. Das Unternehmen kündigte auf der Ignite 2021 auch Änderungen an PowerPoint, der Office-App und mehr an. Eine völlig neue Bildbearbeitungsanwendung namens Clipchamp wurde mit wertvollen Änderungen an den Microsoft Office-Anwendungen eingeführt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.