Nachrichten

RX 6400 und RX 6500 XT Veröffentlichungsdatum enthüllt

Viele Spieler freuen sich auf Einsteiger-Grafikkarten und bald werden wir Karten von drei verschiedenen Herstellern sehen, nicht zwei. Wir sprechen schon seit einiger Zeit über NVIDIAs RTX 3050-Serie und Intels Einstiegsmodell namens Arc a380. Auf AMD-Seite wurde das Erscheinungsdatum der Grafikkarten RX 6400 und RX 6500 XT von inoffiziellen Quellen bestätigt.

Auf der RDNA 2-Architektur basierende Karten werden in der untersten Schicht der RX 6000-Serie positioniert. Ein neuer Bericht aus China beschreibt die voraussichtlichen Starttermine für die kommenden Grafikkarten RX 6500 XT und RX 6400.

Ein Leaker mit einer guten Erfolgsbilanz auf der Bilibili-Plattform hat behauptet, dass die Radeon RX 6500 XT Mitte Januar auf den Markt kommt. Wir erwarteten eine Ankündigung im ersten Quartal 2022, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass diese Ankündigung im Januar erfolgen wird. Der Leaker sagt auch, dass die Radeon RX 6400-Karte noch im ersten Quartal, aber im März, kommen wird.

Wie bereits erwähnt, werden beide Karten die Navi-24-GPU haben, die derzeit von AMD in keiner Arbeit verwendet wird. Navi 24 ist eine Einsteiger-GPU mit bis zu 1024 Stream-Prozessoren und einem 128-Bit-Speicherbus. Die leistungsstärkere RX 6500 XT wird eine Vollversion dieser GPU verwenden, während die RX 6400 eine abgeschnittene Version auf 768 Kerne haben wird.

Nach den neuesten Informationen werden beide Karten 4 GB GDDR6-Speicher verwenden. Obwohl der Speicherverbrauch bei 1080p-Spielen nicht sehr hoch ist, kritisieren viele Nutzer diese Wahl bereits. Die gute Nachricht ist, dass 4 GB für das Ethereum-Mining nicht ausreichen und Miner nicht direkt auf diese Karten strömen werden. Zudem kann der Preis der Karte dank geringer Kapazität und Bandbreite etwas niedrig gehalten werden. Abschließend sei noch erwähnt, dass wir erwarten, dass die RX 6400 und RX 6500 XT mit einer Raytracing-Halterung geliefert werden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.