Nachrichten

Samsung beendet Galaxy Note-Serie

Die Galaxy-Note-Reihe soll aufgrund der Priorität, die Samsung faltbaren Modellen einräumt, zu Ende gegangen sein. Jüngste Argumente sind auf der Seite, dass Samsung keine Pläne für das Galaxy Note 2022 hat und plant, die Produktion des Galaxy Note 20 einzustellen.

ET News berichtet, dass Samsung das Ende der Galaxy Note-Reihe in zwei Schritten weitgehend bestätigt hat. Es sieht so aus, als hätte Samsung keinen Galaxy Note-Geräteplan auf seiner Roadmap für 2022. Vermutlich bedeutet dies, dass das einzige Flaggschiff der Galaxy-Smartphones im nächsten Jahr die Galaxy S22-Serie und neue faltbare Geräte sein werden.

Zudem wird Samsung dem Bericht zufolge die Produktion der Galaxy Note 20-Reihe Ende 2021 komplett einstellen. Die Produktion des Galaxy Note 20 wurde weitergeführt, da das Gerät bisher noch verkauft wurde. Im Jahr 2021 soll die Serie rund 3,2 Millionen Geräte verkauft haben. Hervorzuheben ist, dass dies etwa ein Drittel der im Jahr 2020 verkauften Note-Geräte ist.

Zusätzlich zu einem Design, das näher an der Note 20-Serie liegt, wird das Galaxy S22 Ultra eine spirituelle Fortsetzung der Galaxy Note-Serie sein, die denselben integrierten Stift verwendet. Die Galaxy Fold-Serie wird auch einen S Pen-Ständer bieten, aber keinen Platz zum Verstecken haben.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.