Auto

Stornierung von Apple-Bestellungen

Am 24. November gab es einen enormen Anstieg des Wechselkurses und wir hörten von vielen Abteilungen, dass der Verkauf eingestellt wurde. Eine dieser Abteilungen ist der Bereich Technik. Wenn Sie sich erinnern, war Apple auch mitten unter denen, die den Verkauf eingestellt haben, um die Preise der Werke nach dem Dollarkurs zu regulieren.

Das Unternehmen hat jetzt keine neuen Preise bekannt gegeben und den Verkauf von Werken nicht wieder aufgenommen. Während Nutzer ihren Bedarf vor der Auktion decken wollen, gibt es auch auf anderen Handelsseiten Lagerprobleme. Jetzt hat sich ein neuer diesem Problem angeschlossen.

Apple hat damit begonnen, Verkäufe über seine eigene Website zu stornieren. Auch Bestellungen, die vor dem Kursanstieg getätigt wurden, passieren die Zustimmung des Unternehmens nicht und werden storniert. Unten sehen Sie, was am 23. November, dem Tag des Dollarsprungs, bestellt wurde. iPhone 13 Pro Max Sie sehen die 512 GB Zahlung. Obwohl es als rechtswidrig interpretiert wurde, stornierte Apple die Bestellung bald und erstattete den Preis.

Zudem wird die Situation nicht nur auf der Apple-Website erlebt. Auch bekannte Online-Händler können Nutzer mit ähnlichen Ausreden schikanieren.

Lassen Sie uns abschließend festhalten, dass es keine zufällige Aussage von Apple darüber gibt, wann diese Situation enden wird.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.