Das Spiel

Valve: „Steam Deck Exclusive Games machen keinen Sinn“

Valve hat eine „FAQ“ mit Fragen veröffentlicht, die von Entwicklern und Publishern während der letzten Steamworks Steam Deck-Konferenz gestellt wurden. Er wurde gefragt, ob das Unternehmen Pläne habe, Spiele nur für das Steam Deck zu entwickeln. Valve hingegen sagt, dass ihnen dieser Weg nicht viel bedeutet.

Auf eine Frage zu verifizierten Spielen antwortete das Unternehmen, dass solche Spiele auf der Standard-Store-Homepage besser sichtbar sein werden. Darüber hinaus werden die Abzeichen der Spiele innerhalb einer Woche nach dem Genehmigungsverfahren vergeben, wobei diese Zeit jedoch je nach Liste der Spiele variieren kann.

Das Unternehmen kommentierte auch die Möglichkeit zusätzlicher Farboptionen für Handheld-Geräte. Momentan gibt es keine Zufallsstudie, aber Valve fügte hinzu, dass man sich in Zukunft auch andere Farboptionen ansehen werde und dass der Weg ziemlich lang sei.

Außerdem ist in den Development Kits keine spezielle Hard- oder Software enthalten. Mit anderen Worten, es wurde nichts Besonderes in die Konsole aufgenommen, um die Entwickler ' einfacher arbeiten.

Der Gaming-Palmtop beginnt bei 399 US-Dollar, und es überrascht nicht, dass die Vorbestellungen schnell ausverkauft waren. Diejenigen, die früh bestellten, sollten ihre Konsolen bis Ende des Jahres erhalten. Valve musste es jedoch aufgrund globaler Lieferkettenprobleme um zwei Monate verschieben.

Die ersten Verkaufseinheiten sollen im Februar 2022 ausgeliefert werden. Auf der anderen Seite hieß es kürzlich, dass das Unternehmen ein Half-Life-Spiel für Steam Deck entwickelt. Die Aussprache von Valve stimmt nicht ganz mit diesen Gerüchten überein.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.