Nachrichten

Wege des treuen und angenehmen Online-Shoppings

Heutzutage, wenn die Pandemie noch nicht vorbei ist, ist das Einkaufen mit einem Smartphone, Tablet oder anderen mit dem Internet verbundenen Geräten wahrscheinlich viel zuverlässiger als das Einkaufen in überfüllten Geschäften. Online-Shopping birgt jedoch seine eigenen Risiken. Auch Online-Shopping kann Sie vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen, aber bösartige Malware kann Ihr Gerät infiltrieren. Für den Fall, dass bösartige gezielte Software Ihr Gerät infiltriert, können viele Vorfälle auftreten, wie das Sperren Ihrer Informationen mit Ransomware, das Hacken Ihrer sensiblen Informationen für Identitätsdiebstahl oder der Verkauf Ihrer sensiblen Informationen auf dem Darknet-Markt.

Sie können die Wahrscheinlichkeit einer solchen Situation verringern, indem Sie beim Online-Shopping vorsichtig sind, die Sicherheit Ihres Geräts erhöhen und geeignete Cybersicherheitsgewohnheiten anwenden.

Verbinde dich mit dem Glauben

Da Sie online einkaufen, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Ihr Internetkontakt korrekt ist. Wahrscheinlich erledigen Sie Ihre Einkäufe während Ihrer Ruhezeit, Kaffeepause oder draußen, aber die WLAN-Zugangspunkte in den öffentlichen Bereichen sind nicht ganz zuverlässig. Aus diesem Grund sollten Sie bei einer solchen Internetbeziehung auf keinen Fall einen Vorgang mit sensiblen Daten wie Zahlungsinformationen durchführen. Die Verwendung der Datenverbindung Ihres Telefons oder Ihres Wi-Fi-Heimnetzwerks ist die beste Option. Darüber hinaus sollten Sie die Sicherheit Ihres Heimnetzwerks nicht vernachlässigen. Wenn Sie die Sicherheitseinstellungen Ihres Routers seit der Ersteinrichtung nicht geändert haben, ist es möglicherweise an der Zeit, diese Einstellungen in echter Form zu konfigurieren. Aber inmitten Ihres vollen Terminkalenders und der täglichen Hektik können Sie online einkaufen, wenn Sie an verschiedenen Orten sind. Wenn Sie jedoch online über Hotspots in öffentlichen Bereichen einkaufen, verwenden Sie ein virtuelles privates Netzwerk (VPN), damit Sie Ihren Datenverkehr sichern und mit Vertrauen einkaufen können.

Schützen Sie Ihr Gerät

Da Sie die meisten Ihrer Einkäufe mit Ihrem Smartphone erledigen, ist es sinnvoll, Ihr Telefon zu sichern. Viele Leute denken jedoch, dass ihr Smartphone ein Computer im Taschenformat ist, den sie den ganzen Tag in der Tasche tragen und ihre ganze Arbeit erledigen können, und denken, es ist nur ein Telefon. Sie vergessen, dass sich viele persönliche Informationen, von Fotos bis hin zu Zahlungskarten in elektronischen Geldbörsen, die sie zum Einkaufen verwenden, auf Smartphones befinden. Daher müssen auch diese Geräte geschützt werden. Es gibt viele robuste Sicherheitslösungen. Diese Sicherheitslösungen schützen Ihr Gerät nicht nur vor allen Arten bösartiger Software, sondern schützen Sie auch vor Phishing-Diebstahl oder Aktivitäten von Bedrohungsakteuren, um bösartige Links zu senden. Sie können Ihr Gerät auch schützen, indem Sie Sperrbildschirme als Kombination aus biometrischen Sperren und Passphrase hinzufügen.

Schützen Sie Ihre Zahlungen

Sie sollten auch Ihre bevorzugten Zahlungsformeln beibehalten. Sie können eine solche Funktion auf Ihrem Gerät aktivieren, indem Sie eine robuste Sicherheitslösung auf Ihrem Gerät verwenden. Voll funktionsfähige Lösungen bieten oft Zahlungseinbehalt. Diese Funktion bietet eine zusätzliche Verteidigungsebene für Ihre Bank- und Zahlungsanwendungen. Auf diese Weise können Sie sich vor Phishing-Kampagnen oder anderen Bedrohungen und Betrügern schützen, die versuchen, Ihre Zahlungsinformationen abzugreifen.

Die Zahlungsschutzfunktion schützt Ihre Bank- und Zahlungsanwendungen vor bösartigen Anwendungen, die Ihren Computer infizieren können, und verhindert, dass diese bösartigen Anwendungen Informationen ändern oder die Informationen auf dem Bildschirm Ihrer geschützten Anwendungen lesen. Sie können auch Anwendungen hinzufügen, die Ihrer Meinung nach durch diese zusätzliche Sicherheitsebene geschützt werden sollen. Ein weiteres zusätzliches Sicherheitsmerkmal, das beim Bezahlen zum Einsatz kommen sollte, ist vorzugsweise eine Authentifizierungsanwendung oder eine Multi-Faktor-Authentifizierung mit einem Sicherheitstoken.

Halten Sie sich von Betrügereien fern

In Shopping-Zeiten wie dem Legendary Friday, Cyber ​​Monday oder Silvester gibt es alle möglichen Aktionen und die Käufer versuchen, den am besten geeigneten Rabatt zu finden. Diese Daten sind auch die bekanntesten Zeiten des Jahres für Betrüger, die sich darauf verlassen, dass die Verbraucher ihre Wachsamkeit verlieren und sich leichter täuschen lassen, da einige Geschäfte wirklich unglaubliche Rabatte anbieten. Aber vergessen Sie nicht die Regel, die sich immer wieder bewährt hat; Wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich nicht. Wenn Sie auf diese Anzeigen klicken, gelangen Sie möglicherweise zu einer Phishing-Website oder einer ungültigen Website. Diese Websites versuchen möglicherweise, an Ihre sensiblen Informationen, einschließlich Ihrer Zahlungsinformationen, zu gelangen, oder weisen Sie an, bösartige zielgerichtete Software auf Ihr Gerät herunterzuladen.

Vergessen Sie auch nicht, starke Passwortsätze zu verwenden und die Zwei-Faktor-Authentifizierung zusammen mit anderen grundlegenden Cyberhygienepraktiken zu aktivieren, um Ihr Gerät und Ihre Betriebssysteme mit den neuesten Sicherheitspatches auf dem neuesten Stand zu halten und Ihre Geräte mit Sicherheitsfunktionen und Sicherheit zu schützen Software auf Ihrem Gerät. Dank all dieser Maßnahmen, die Ihnen die Angst vor einem möglichen Betrug ersparen können, können Sie den Rabattzeitraum selbstbewusster und angenehmer verbringen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.