Artikel

Wie wählen Sie ein für Ihr Internet geeignetes Modem aus?

Egal welche Geschwindigkeit unsere Internetdienste und Infrastrukturen bieten, im Geschwindigkeitstest Eines der Hauptelemente, die das Ergebnis beeinflussen, sind Modems. Durch die hohe Qualität des Modems in Sachen Hardware und Antennenaufbau ist man dem Preis immer 1-0 voraus.

Wenn Sie in einer Glasfaser-Infrastruktur eine Geschwindigkeit von 1000 Mbit/s und mehr haben, bedeutet dies, dass Sie bei Verwendung eines schlechten oder nicht mit Ihrer Geschwindigkeit kompatiblen Modems von dieser Geschwindigkeit nicht profitieren können. Dies deutet darauf hin, dass möglicherweise ein Problem mit der Infrastruktur vorliegt, wodurch es schwierig wird, ein Problem zu erkennen.

In diesem Artikel werde ich grundsätzlich über die gängigen Infrastrukturtypen in unserem Land sprechen und welche Modemtypen entsprechend dieser Infrastrukturen verwendet werden sollten.

Lernen Sie Ihren Internet-Benutzernamen und Ihr Passwort

Es gibt einen wichtigen Punkt vor dem Austausch von Modem und Router. In xDSL-basierten Systemen können Ihre Internet-WAN-Informationen, dh Ihr Internet-Benutzername und Ihr Passwort, automatisch mit TR069 (Service Provider Communication Protocol) abgerufen werden. Bei Glasfaserleitungen und selten xDSL-Leitungen kann diese Situation jedoch anders sein.

Ihr aktuelles Modem stellt diese Informationen nicht immer bereit, aber einige Marken und Modelle zeigen deutlich WAN-Informationen an. Gehen Sie zum Abschnitt WAN der Internetverbindungsmenüs Ihres Modems. Wenn Ihre aktuellen Informationen hier ausgeblendet sind, müssen Sie sich nur an Ihren Internetdienstanbieter wenden.

Viele Internetdienstanbieter stellen diese Informationen zur Verfügung. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es selten vorkommt, dass nicht geteilt wird.

Modempräferenz im Vergleich zu Infrastrukturtypen

Derzeit werden xDSL (wie VDSL und ADSL) und Glasfaserinfrastrukturen in der Türkei weit verbreitet verwendet. Diese Infrastrukturen haben auch einen Modembedarf ihresgleichen. Wenn Sie sich beispielsweise Modems auf Online-Shopping-Sites ansehen, werden Sie Begriffe wie VDSL2+ oder ADSL sehen. Diese Ausdrücke repräsentieren vollständig die von Ihnen verwendeten Infrastrukturen.

Auswahl eines Modems für ADSL und VDSL

Heute kann man sagen, dass es fast nur noch Modems mit ADSL-Zusatz gibt. Mit der Verbreitung von VDSL-basierten Modems war es nicht mehr erforderlich, ein ADSL-spezifisches Modell zu entwickeln. Der Grund dafür ist, dass Modems die xDSL-Technologie nachträglich unterstützen. Aber auch das erfordert Anstrengung.

VDSL-basierte Modems sind standardmäßig auf den VDSL-Modus eingestellt. Benutzer, die diese Modems in ADSL-Infrastrukturen verwenden möchten, können mit der Nutzung ihres Internets beginnen, indem sie den Infrastrukturtyp als ADSL über die Modemschnittstelle bearbeiten. Lassen Sie uns darauf hinweisen, dass dies nicht immer der Fall ist, es gibt Modelle, die xDSL-Infrastruktur automatisch erkennen können.


Zyxel VMG3625-T50B Infrastrukturauswahl

Die Geschwindigkeit, die Sie in xDSL-Infrastrukturen erreichen können, ist im Vergleich zu Glasfaserinfrastrukturen ziemlich begrenzt. In diesem Fall müssen die von Ihnen ausgewählten Modems zwar nicht sehr schnell sein, es ist jedoch wertvoll, Qualitätsmodelle für ein problemloses Interneterlebnis zu wählen.

Es gibt viele Gründe, warum wir das sagen. Zu den wertvollsten zählen Beziehungsprobleme nach der Erwärmung und Sicherheitslücken.

Auswählen eines Modems für die Glasfaserinfrastruktur

Bei Glasfaserinfrastrukturen sieht die Situation etwas anders aus. In unserem Land gibt es 2 Arten von Glasfaser-Internetnutzungsszenarien. Aus diesem Grund müssen die von Ihnen gewählten Modem- und Routermodelle diese Nutzungsszenarien erfüllen.

Das erste dieser Szenarien ist gültig, wenn große Finishing-Geräte verwendet werden, die häufig im Masseneinbaubereich bevorzugt werden. Ziel dieser Geräte ist es, die zum Gebäude kommende Glasfasergrenze mit Ethernet-Kabeln im CAT-Standard zu den Wohnungen zu verteilen. Auf diese Weise gibt es nur ein Modem/Router-Gerät in der Wohnung der Benutzer und eine Verbindung zum Internet wird mit dem zur Wohnung kommenden WAN-Kabel bereitgestellt.


Faserabschluss für Massegehäuse

In diesem Szenario können Sie die Beziehung zu Ihren Geräten in Ihrem Zuhause mit einem Router verteilen, ohne einen zufälligen Terminator (ONT-Gerät) im Kreis zu haben. Bei diesen Routern handelt es sich um Router mit WAN-Port und PPPoE-Unterstützung (Netzwerkprotokoll), die oft unter dem Namen glasfaserbasiert verkauft werden. Diese beiden Eigenschaften gelten in diesem Szenario. Daher müssen die von Ihnen ausgewählten Routermodelle diese Funktionen unterstützen.

Das zweite Nutzungsszenario in der Glasfaserinfrastruktur stellt den Einsatz von Modems und Routern dar, die nach dem wieder weit verbreiteten ONT-Endgerät zum Einsatz kommen. In diesem Szenario kommen die wohnungsspezifischen Veredelungsgeräte namens ONT statt der gebäudespezifischen Veredelungsgeräte kurz zuvor zum Einsatz. Diese Geräte sind die Stellen, an denen die Glasfasergrenze endet und dann die Internetverbindung auf die Modem- oder Router-Geräte übertragen wird.


Ein Beispiel für ein Zyxel ONT-Gerät

Wenn Ihr Internet Service Provider Ihnen ein ONT-Gerät separat zugeteilt hat, müssen Sie einen externen Router verwenden. Wie im ersten Szenario müssen Sie also einen Router mit einem WAN-Port auswählen.

Heutzutage gibt es jedoch Geräte, die sowohl die ONT-, die Terminator- als auch die Modem-/Router-Mission sehen. Diese Geräte machen einen externen Router oder ein Modem überflüssig, sodass ein einzelnes Gerät kontaktiert werden kann.

TurkNet bietet seinen Nutzern im Rahmen von TurkNet GigaFiber Glasfaser-Internet bis in die Wohnung. Auf diese Weise können Sie das Internet mit einer Download- und Upload-Geschwindigkeit von 1000 Mbit/s stabiler und leistungsfähiger nutzen. Darüber hinaus wird das Modem in den Diensten TurkNet GigaFiber und TurkNet Fiber 100 während der Dienstnutzungsdauer kostenlos angeboten.

Woher wissen Sie, in welcher Infrastruktur Sie sich befinden?

Wir haben gelernt, welche Art von Modem oder Router wir entsprechend unserem Infrastrukturtyp auswählen sollten. Jetzt werden wir erfahren, welche Art von Infrastruktur wir verwenden.

Eigentlich ist die Antwort auf diese Frage ganz einfach: Überprüfen Sie Ihre vorhandenen Modems. Ihre aktuellen Modemmarken und -modelle geben Ihnen dank der unterstützten Infrastrukturen eine Vorstellung. Wenn Sie es durch ein Modem mit einer soliden Basis ersetzen, werden Sie keine Probleme haben.

Konnten Sie mit dem aktuellen Modem keine Informationen erreichen, können Sie sich bei Ihrem Internet Service Provider erneut über Ihren Infrastrukturtyp erkundigen. Wenn Sie diesen Kummer nicht beiseite legen und sich mit Kompatibilität auseinandersetzen möchten, hat TurkNet eine Lösung: Zyxel VMG3625-T50B.

Keine Infrastrukturprobleme mit Zyxel VMG3625-T50B

TurkNet ist ein Unternehmen, das Benutzern die Nutzung ihrer eigenen Modems ermöglicht. Aber für Benutzer, die Modems und Router wechseln möchten, haben sie eine Lösung, die Ihre Anforderungen erfüllt, indem sie die Kompatibilitätsprobleme beiseite lässt.

Es wird von TurkNet in 12 Raten zusätzlich zur Rechnung oder direkt gegen Barpreis zum Verkauf angeboten. Zyxel VMG3625-T50B-Modem ist sowohl mit ADSL, VDSL als auch mit Glasfaser, insbesondere dem GigaFiber-Dienst von TurkNet, vollständig kompatibel.

Durch die Kombination des Modem- und Router-Rezepts in einem einzigen Gerät ermöglicht diese Arbeit Benutzern eine schnelle Verbindung zum Internet, unabhängig vom Infrastrukturtyp. Darüber hinaus sind die Privilegien nicht darauf beschränkt. Möchte ein ADSL-Nutzer nach Verbesserung seiner Infrastruktur auf den VDSL-Dienst umsteigen, kann er ohne Mehraufwand mit dem bestehenden Gerät weiterfahren.

Es sollte beachtet werden, dass das Modem mit der von TurkNet GigaFiber angebotenen Geschwindigkeit von 1000 Mbit/s vollständig kompatibel ist.

TurkNet, einer der erfolgreichen Service Provider der Türkei, bietet den mit eigener Infrastruktur gestarteten TurkNet GigaFiber Service für 99,90 TL an. Darüber hinaus wird den Nutzern die versprochene Geschwindigkeit von bis zu 1000 Mbit/s nicht nur in der Download-, sondern auch in der Upload-Geschwindigkeit geboten.

Der TurkNet GigaFiber-Dienst ist wie bei anderen Diensten von TurkNet ein unverbindlicher Dienst, und wenn Sie von einem anderen Betreiber wechseln, wird ein Teil der Stornierungsgebühr von TurkNet übernommen. Sie können Ihre Infrastruktur schnell abfragen, um herauszufinden, ob TurkNet GigaFiber an Ihrer Adresse verfügbar ist, und dann Ihr Abonnement online starten.

Um ein TurkNet-Mitglied zu werden, zunächst an der Adresse, an der Sie Internetdienste erhalten möchten. Infrastrukturabfrage müssen Sie tun. Als Ergebnis dieser Abfrage können Sie den maximalen Tarif sehen, den Sie in Ihrer Infrastruktur erhalten können und Ihr Abonnement starten.

TurkNet, einer der erfolgreichen Internetdienstanbieter der Türkei, bietet seinen Benutzern eine einfache und mühelose Anwendung von jedem Ort aus. An dieser Stelle können Sie Ihre Bewerbungsschritte digital in 3 Schritten durchführen und die Prozesse aus dem Online Process Center verfolgen. Auf diese Weise kann der Abonnementprozess sofort über das Online Process Center aufgerufen werden oder Portable TurkNet-Anwendung

Es kann weiterverfolgt werden .

Wie werden all diese Schritte durchgeführt? Für all diese Prozesse Wie werde ich TurkNet in 3 Schritten?“ Sie können sich unseren Artikel anschauen.

Wenn Sie bereits ein Internet-Abonnement haben, können Sie ganz einfach zu TurkNet wechseln, ohne Ihr Abonnement zu kündigen. Wie funktioniert?

TurkNet bietet Benutzern, die von anderen Betreibern wechseln möchten, einen einfachen Übergang zu TurkNet, ohne ihre bestehenden Abonnements zu kündigen. Welchen Tarif Sie bei TurkNet bekommen können, erfahren Sie vor Beginn der Prozesse durch eine Infrastrukturanfrage.

Wie kann ich die Infrastruktur vor der TurkNet-Anwendung abfragen?

TurkNet, einer der führenden Internetdienstanbieter in der Türkei, stellt vor der Internetanwendung einen Bericht bereit, der angibt, welche Technologie Ihre Infrastruktur unterstützt und welche Geschwindigkeit sie unterstützt. Infrastrukturabfragesystem Besitzer. Dank dieses Systems können Sie sehen, ob die Infrastruktur in Ihrer Adresse ADSL/VDSL oder Glasfaser ist und welche maximale Geschwindigkeit sie unterstützt.

Das Infrastrukturabfragesystem von TurkNet funktioniert auf zwei Arten: Anfrage mit Adresse und Anfrage mit Festnetznummer. Weitere Details zur Infrastrukturabfrage „ Wie erstelle ich eine TurkNet-Infrastrukturabfrage?“ Sie können sich unseren Artikel und unser Bild ansehen.

Nun, da wir unsere Infrastruktur in Frage stellen, kommen wir zu den Betreiberwechselprozessen.

Kunden unternehmen den ersten Schritt, um zu TurkNet zu wechseln, indem sie den Bewerbungsschritten auf der Website folgen oder das Bewerbungsverfahren telefonisch nutzen. Anschließend bietet TurkNet einen mühelosen Übergangsprozess, indem es den gesamten Übergangsprozess für Kunden verwaltet. Auf diese Weise können Sie wechseln, ohne den aktuell zugewiesenen Port zu verlieren und Ihr Internet wird fast nie unterbrochen.

Darüber hinaus werden 120 TL der Abhebungsgebühren der derzeitigen Internet-Service-Provider-Betreiber der Benutzer, die zu TurkNet wechseln, von TurkNet bezahlt.

Sie müssen überhaupt nicht aufstehen. Sie können zu TurkNet wechseln, ohne Ihr aktuelles Internet-Abonnement zu kündigen. Zuerst stellen Sie Ihren Antrag, dann reicht es aus, die Betreiberwechseldokumente zu unterschreiben, die per Kurier zu Ihnen nach Hause kommen. TurkNet sendet Ihre Änderungsanfrage an Ihren Netzbetreiber, nachdem Sie Ihre Sprachbestätigung erhalten haben, und Ihre Umstellung ist abgeschlossen, indem Sie diese Anfrage innerhalb von 48 Stunden beantworten.

Der Übergangsprozess von verschiedenen Betreibern wird auch in „Wie kann ich TurkNet-Mitglied in 3 Schritten werden?“ erläutert. Das Beispiel wird mit dem in unserem Handbuch fortgeführt. Bevor Sie mit dem Antragsverfahren für das Abonnement fortfahren, können Sie sich über eine Infrastrukturanfrage informieren, welche Tarife Sie weitergeben können und welche Geschwindigkeitsstufen Sie nutzen können. Wenn Sie Dienste über Kablonet-, Superonline-Glasfaser- oder Vodafone-Glasfaserinfrastruktur erhalten, gibt es keinen direkten Übergangsprozess. Je nach Eignung Ihrer Infrastruktur können Sie Ihren Dienst bei einem Betreiberwechsel kündigen und sich bei TurkNet bewerben.

Für nähere Informationen: Wie wechselt man zum TurkNet, ohne das Internet zu kündigen?

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.